Grundlagen OPC HDA Client

Der WinCC OA OPC (OLE for Process Control) HDA Client ermöglicht die Erfassung, Anzeige und Speicherung historischer Daten von OPC HDA Servern.

Hinweise und Einschränkungen

  • Der OPC HDA Client wird nur unter Windows unterstützt.

  • Der OPC HDA Client unterstützt die OPC HDA Spezifikation Version 1.20.

  • Der OPC HDA Client unterstützt die gleichzeitige Verbindung mit bis zu 32 OPC HDA Servern.

  • Der OPC HDA Client unterstützt nur die Verbindung zu 64bit OPC HDA Servern.

  • Folgende OPC HDA Typen werden unterstützt:

    • VT_BOOL

    • VT_I4

    • VT_UI4

    • VT_R8

    • VT_UI4

    • VT_DATE

  • Das Debug-Flag -dbg 10 liefert Informationen wenn Änderungen an der Serverliste vorgenommen werden, die Verbindung zu einem Server verloren geht oder ein Request (Statusabfrage, Browse-Abfrage, Lese-Abfrage) durchgeführt wird.

  • Folgende Punkte der OPC HDA Spezifikation werden nicht unterstützt:

    • Aggregate functions

    • Asynchronous functionality

    • Update functionality

Kapitel Beschreibung
OPC HDA Client Allgemeine Informationen und Hinweise zum WinCC OPC HDA Client
Voraussetzungen und Installation Voraussetzungen für den Einsatz des WinCC OA OPC HDA Clients
Konfiguration OPC HDA Client Anlegen und Konfiguration des OPC HDA Clients.
DCOM Einstellungen für Remote Server Registrierung für Remote Server
Abfragen historischer Daten Beschreibung der Möglichkeiten zur Abfrage von historischen Daten.
Mögliche Config-Einträge Mögliche Config-Einträge des OPC HDA Clients
Interne Datenpunkte Beschreibung der internen Datenpunkte
OPC HDA Client - Redundanz Informationen zur Verwendung des OPC HDA Clients in redundanten Projekten