TLS-Treiber

Der TLS-Standard (Technische Lieferbedingungen für Streckenstationen) definiert die Verwendung bzw. den Aufbau von Verkehrsbeeinflussungsanlagen an Bundesfernstraßen. Detaillierte Informationen zu TLS finden Sie auf der Website www.bast.de, wo auch der TLS-Standard eingesehen werden kann.

Das WinCC OA TLS-Gateway ist für die Kommunikation mit TLS-konformen Geräten konzipiert. Hierbei wird die vollständige Kommunikation vom Gateway übernommen, indem es die entsprechenden Werte nach TLS-Standard zur Verfügung stellt bzw. auf deren Empfang reagiert. Das TLS-Gateway wird über Konfigurationsdateien, die den Betriebsmodus und TLS-Endgeräte festlegen, parametriert.

Über Datenpunkte wird die dem TLS-Standard entsprechende Objekthierarchie realisiert, wobei jeder Datenpunkt einem TLS-Endgerät einer bestimmten Funktionsgruppe entspricht.

Achtung

Das WinCC OA TLS-Gateway ersetzt den bis Version 3.14 mitgelieferten WinCC OA TLS-Treiber.

Betriebsmodus

Das TLS-Gateway kann sowohl als Server als auch als Client betrieben werden.

  • Server: In der Rolle des Servers (KRI, SSt) werden der höheren Leitebene die erfassten Prozessdaten übermittelt.

  • Client: Im Falle des Client-Betriebs (UZ) werden die Prozesswerte über das TLS-Protokoll erfasst und an den Datenpunkten entsprechend dargestellt. Im Client-Betrieb können mehrere Verbindungen konfiguriert werden. Für jede Verbindung kann dynamisch ein Schreibverbot eingestellt werden, so dass diese Verbindung eine reine Monitor-Verbindung ist. In diesem Monitor-Modus gibt es wie im Server-Betrieb nur eine Hauptverbindung, d.h. pro Prozess nur eine KRI-Verbindung. Dieser Betrieb empfiehlt sich, wenn für jede KRI im Feld ein entsprechender Monitor-Prozess gestartet werden soll.

Unterstützte Funktionsgruppen

Folgende Funktionsgruppen des TLS-Standards werden unterstützt. Nähere Informationen finden Sie bei der Beschreibung der TLS-Datenpunkte bzw. im TLS-Standard (Anhang 6).

  • FG1

  • FG3

  • FG4

  • FG5

  • FG6

  • FG254

Kapitel Beschreibung
Grundlagen TLS Grundlegende Informationen zu TLS
Voraussetzungen und Installation Voraussetzungen und Installation des TLS-Gateways
Konfiguration des TLS-Gateways Beschreibung zu TLS- und WinCC OA-Konfigurationsdateien
Beispielkonfiguration: Beispiel - TLS Server (KRI)

Beispiele für Konfigurationsdateien zu den verschiedenen Betriebsmodi als

  • Server (KRI)

  • Client (UZ)

  • Monitor

Beispiel - TLS Client (UZ)
Beispiel - TLS Monitor
Mögliche Config-Einträge Beschreibung der möglichen Config-Einträge des TLS-Gateways
Datenpunkttypen Beschreibung der TLS-Datenpunkttypen
Glossar Begriffserklärungen