Bereiche

Bereiche sind logische oder geographische Gebiete, z.B. einer Anlage, und können wiederum den verschiedenen Gruppen zugeordnet werden. Die Rechte eines Bereiches, der einer Gruppe zugeordnet wurde, gelten für alle Benutzer, die dieser Gruppe angehören. Auf diese Weise können verschiedene Rechte auch durch Zuordnen von Bereichen zu verschiedenen Benutzergruppen definiert werden. Die Bereichsberechtigung wird in der Sektion Bereichsmitgliedschaften der jeweiligen Gruppe festgelegt.

Ein Bereich kann z.B. ein Tunnel sein. Der Tunnel wird einer Gruppe zugeordnet. Somit könnten drei verschiedene Bereiche (z.B. Tunnel1, Tunnel2 und Tunnel3) drei verschiedenen Gruppen (z.B. OpAll_tunnel1, OpAll_tunnel2 und OpAll_tunnel3) zugeordnet werden. Alle diese Gruppen könnten verschiedene Rechte, abhängig vom Bereich (Tunnel), aufweisen. Die Gruppe OpAll_tunnel1 würde z.B. die erweiterte Bedienberechtigung (= Berechtigungsstufe 3) für Tunnel1 und die normale Bedienberechtigung für die Tunnel 2 und 3 haben. Ebenso könnte die Gruppe OpAll_tunnel2 die erweiterte Bedienberechtigung für den Tunnel2 haben und die normale Bedienberechtigung für die Tunnel 1 und 3.

Die Benutzer dieser verschiedenen Gruppen könnten in diesem Fall entweder den Tunnel nur visualisieren (normale Bedienberechtigung) oder auch Ersatzwerte setzen (erweiterte Bedienberechtigung). Auf diese Weise können die Benutzer effektiv arbeiten und haben dabei den Zugang nur auf den eigenen Aufgabenbereich.

Dieses Kapitel beschreibt detailliert die Bereiche und das Panel für das Verwalten von Bereichen.

Bereichsverwaltung

Über das Bereichsverwaltungspanel (siehe Abbildung unten) können Sie Bereiche erstellen, ändern und löschen:

Abbildung 1. Bereichsverwaltung

Die Ansicht Bereiche zeigt alle existierenden Bereiche. Detaillierte Informationen zu einem Bereich können durch Auswahl eines Bereiches aus der Ansicht angezeigt werden.

Name: Name des Bereiches.

Vollname: Erlaubt es einen mehr detaillierten Namen für den Bereich zu definieren.

Beschreibung: Beschreibung zu dem Bereich.

Übernimmt die Änderungen.

Fügt einen neuen Bereich hinzu.

Löscht einen Bereich.

Mitglieder: Zeigt die Gruppen, die dem ausgewählten Bereich angehören und Rechte für diesen haben.

ACHTUNG: Die Rechte eines Bereiches werden in WinCC OA nicht automatisch überprüft. Um die Rechte zu überprüfen, müssen Sie die Funktion getUserPermissionForArea() aufrufen.

So erstellen Sie einen neuen Bereich

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Verwalten im Bereich Bereich des Benutzerverwaltungspanels.

  2. Definieren Sie einen Bereichsnamen, einen Vollnamen und eine Beschreibung.

  3. Klicken Sie die Schaltfläche Hinzufügen. Ein neuer Bereich wurde erstellt.

  4. Bereichsberechtigungen für eine Gruppe setzen Sie über die Gruppenverwaltung:

Abbildung 2. Gruppenverwaltung - Bereichsmitgliedschaften
Abbildung 3. Bereichsberechtigungen