Relationale DBs mit Control-ADO

Die DB-Schnittstellen in WinCC OA bieten die Möglichkeit eines Zugriffs auf externe Datenbanken.

Unter Windows erfolgt die Kopplung über den ADO Standard. ADO (ActiveX Data Objects) ist eine von Microsoft entwickelte Schnittstelle zum herstellerunabhängigen Zugriff auf Datenquellen aller Art, bevorzugt Datenbanken. Die Datenquelle für ADO ist ein OLE DB-Provider, über einen internen Wrapper sind jedoch auch ODBC-fähige Datenbanken ansprechbar.

Ein Beispiel für ein ADO-Zugriff auf den OLEDB Provider, finden Sie unter WinCC_OA_Path/source/SampleHistDB.xls.

Unter Linux wird die Qt-Library (qt-project.org) als Schnittstelle zu relationalen Datenbanken verwendet. Der Zugriff erfolgt hierbei entweder direkt über das Native DB-API oder über ODBC (www.unixodbc.org).

Kapitel Beschreibung
Überblick relationale DBs mit Control-ADO Überblick über den Zugriff auf externe Datenbanken sowie Links zu den anderen Kapiteln der ADO-Onlinehilfe.
Grundlagen Control-ADO Grundlagen wie Datentypen und Anbindung.
Funktionsübersicht Control-ADO Links zu den Control-Funktionen und Systematik
Problembehandlung Control-ADO Liste der möglichen ADO Fehlermeldungen